NeuPrime
Einloggen mit
      
Control Panel
neuer Kunde? Passwort vergessen?
 HomePreise Hilfe & InfosÜber NeuPrime
EN DE
Kontakt
Virtueller ServerPower ServerAzure PackVirtuelles HostingBezahlungNutzungsbedingungenControl Panel

Windows Azure Pack / COSN - Schnellstart und FAQ

Inhaltsverzeichnis dieser Seite:

Erstellen eines oder mehrerer VPS - einfache Methode

  1. Öffnen Sie die "Windows Azure Pack / COSN Hosting" NeuPrime Control Panel Seite.
  2. Erstellen Sie einen Azure Pack Login mit Ihrer E-Mail Adresse als neuer Login.
  3. Öffnen Sie die Seite https://azure.neuprime.com und loggen Sie sich ein.
  4. Abonnement erstellen: "NEU" (unten), "Mein Konto", "Abonnement hinrufügen". Wählen Sie ein Abonnement, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Es kann später erweitert werden. Es ist kostenlos.
  5. Erstellen Sie einen Server mit "NEU" (unten), "Eigenständiger virtueller Computer", und "Schnellerfassung", dann wählen sie die gewünschten Optionen.
  6. Die Erstellung dauert 10-30 Minuten. Sie können den Fortschritt durch Drücken der animierten Slider überprüfen.
  7. Ihr VPS erhält eine öffentliche IP-Adresse und Internetzugang. Sie können den Server nun verwenden!
  8. Sie brauchen weitere Server? Weiter mit Schritt 5.

Wenn Sie noch kein NeuPrime Kunde sind, können Sie sich hier für einen Test anmelden!.

Erstellen eines VPS im Private Network

  1. Öffnen Sie die "Windows Azure Pack / COSN Hosting" NeuPrime Control Panel Seite.
  2. Erstellen Sie einen Azure Pack Login mit Ihrer E-Mail Adresse als neuer Login.
  3. Öffnen Sie die Seite https://azure.neuprime.com und loggen Sie sich ein.
  4. Abonnement erstellen: "NEU" (unten), "Mein Konto", "Abonnement hinrufügen". Wählen Sie ein Abonnement, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Es kann später erweitert werden. Es ist kostenlos.
  5. Erstellen Sie ein virtuelles Netzwerk mit "NEU", "Virtuelles Netzwerk", and "Benutzerdefiniert erstellen".
    1. Wählen Sie einen Namen
    2. Fügen Sie die DNS Server 94.249.192.20 und 8.8.8.8 hinzu.
    3. Aktivieren Sie "Direkten Internetzugriff per NAT aktivieren". Den Rest einfach übernehmen.
    4. Warten Sie einige Zeit nach der Erstellung und überprüfen Sie die IP-Adresse in den Netzwerkeigenschaften. Sie werden sie später benötigen.
  6. Erstellen Sie den/die Server mit "NEU", "Eigenständiger virtueller Computer", "Aus Katalog".
    1. Wählen Sie "Vorlagen", dann das gewünschte Template.
    2. Setzen Sie die Anmeldedaten und andere Optionen.
    3. Geben Sie Ihr privates Netzwerk aus Schritt 5 im "Netzwerkadapter 1" Feld an.
  7. Die Erstellung dauert 10-30 Minuten. Sie können den Fortschritt durch Drücken der animierten Slider überprüfen.
  8. Ihr VPS will bekommt Internetzugang via NAT. Sie können den Server nun verwenden!
    1. Nutzen Sie "Verbinden", "Konsole" um den Server zu verwalten. Moderne Windows-Betriebssysteme für die RDP-Verbindung erforderlich (Windows 7 oder neuer).
    2. Überprüfen Sie die virtuellen Netwerk Einstellungen, "Regeln" Tab, "Regel hinzufügen" (unten). Sie können eine Regel zum Forwarden vom TCP- oder UDP-Port von einer öffentlichen IP (siehe Schritt 4) zu Ihrem virtuellen Server in Ihrem privaten Netzwerk, hinzuzufügen.
  9. Sie brauchen weitere Server? Weiter mit Schritt 5.

Wenn Sie noch kein NeuPrime Kunde sind, können Sie sich hier für einen Test anmelden!.

Häufig gestellte Fragen

Wie fügt man eine weitere IP Adresse hinzu?

  1. Schalten Sie den Server aus.
  2. Wählen Sie Ihren Server, dann "Konfigurieren", und "Anfügen" unten. Fügen Sie das Netzwerk hinzu.
    1. Wählen Sie das Netzwerk "GHOSTnet Frankfurt 02" für eine neue öffentliche IP.
    2. Wählen Sie ihr privates Netzwerk, wenn Sie sich damit verbinden wollen.
  3. Wenn die IP Adresse nicht sofort aktiv ist, müssen Sie Ihren VPS eventuell zweimal mit einem 20 Minuten-Intervall neu starten.

Wie vergrößert man die Server HDD?

  1. Schalten Sie den Server aus.
  2. Wählen SIe Ihren Server, dann "Konfigurieren", und "Erweitern" unten.
  3. Wählen Sie die gewünschte Datenträger-Größe.
    1. Achtung: Sie können die Datenträger-Größe NUR ERWEITERN.
  4. Booten Sie Ihren Server. Sie können den Plattenplatz nun mit den Betriebssystem-Tools vergrößern.
    1. Wenn Sie Windows Server verwenden, öffnen Sie die Datenträgerverwaltung und erweitern Sie die Festplatte im Kontextmenu durch die rechte Maustaste.
    2. Wenn Sie Linux Server verwenden, hängt die Vergrößerung von Ihrer Instalation ab Unsere Templates nutzen LVM, beachten Sie die LVM Handbücher, beginnend mit "vgextend" und "lvextend".
  5. Manchmal ist es einfacher, eine andere Festplatte hinzuzufügen. Dann wählen Sie statt "Ertweitern" einfach "Anfügen" und fügen eine neue leere Platte hinzu.

Wie installiert man ein eigenes Linux OS von einer ISO?

  1. Erstellen Sie einen Server mit der "Generic Linux x64 root disk" Vorlage.
  2. Warten SIe bis der Server fertig ist, dann gehen Sie auf zur Serververwaltung.
  3. Schalten Sie den Server aus, dann weiter zu "Konfigurieren" und "Anfügen" unten.
    1. Fügen Sie die ISO mit dem OS, das Sie installieren möchten, hinzu.
    2. Fehlt Ihnen eine ISO? Kontaktieren Sie uns unter support@neuprime.com, schicken Sie den Link zu Ihrer ISO. Wir fügen Sie hinzu.
    3. Es sollte ein modernes 64 Bit OS mit Hyper-V Support sein.
    4. Formatieren Sie Platte während der Installation des OS neu. Die default Linux Installation soll dem Azure Pack signalisieren, dass ein linuxbasiertes OS verwendet wird.
  4. Schalten Sie den Server ein, dann "Verbinden" und "Konsole", installieren Sie Ihr OS.
  5. Wie bei Schritt 3, schalten Sie den Server aus und entfernen Sie die ISO DVD.
  6. Wenn Sie Debian, Ubuntu, CentOS, RedHat, Suse installiert haben - installieren Sie auch den VMM Guest Agent.
    1. Es ist nicht erforderlich, wird aber Azure Pack helfen, Ihren Server besser zu verwalten.
    2. Download http://www.neuprime.com/public/scvmmguestagent.1.0.2.1063.x64.zip
    3. Installation gemäß https://technet.microsoft.com/en-us/library/jj860429.aspx

Wie nutzt man Microsoft SQL Server?

  • Sie können SQL Server Express in Ihrem Server installieren. Es ist eine freie SQL Server-Edition.
    • Ihr Entwickler kümmert sich darum.
  • Sie können einen regulär gehosteten Microsoft SQL Server verwenden.
    • Wählen Sie entsprechende Option im Hostingpaket Wizard.
    • Nutzen Sie "Datenbanken", "Microsoft SQL Server" Links im NeuPrime Control Panel.
    • Sie erhalten einen globalen SQL Login und eine unbegrenzte Anwahlt an Datenbanken.
  • Sie können SQL Server Standard Edition in Ihrem VPS installieren.
    • Das kostet 15 EUR/Monat pro SQL Login.
    • Kontaktieren Sie support@neuprime.com für Installatiosanweisungen.

Ich kann mich nicht mit der Virtual Machine Konsole verbinden!

  • Achten Sie darauf, ein modernes Windows-Betriebssystem zu haben - Windows 7 (oder neuer) oder Server 2008 R2 (oder neuer).
  • Installieren Sie neuesten Updates für Remote Desktop Client Komponenten.
  • Wenn Sie einen Mac, Linux oder eine ältere Windows-Version haben, werden Sie keine Verbindung herstellen können.
    1. Jedoch gibt es einen Workaround für diese Situation.
    2. Erstellen Sie einen VPS im NeuPrime Control Panel. Es ist kostenlos. Erstellen Sie einen Windows Server 2012 R2 mit minimalen Ressourcen.
    3. Verwenden Sie das Azure Portal von dieser Maschine - damit können Sie die RDP-Konsole der virtuellen Maschine öffnen.
    4. Dieser temporäre VPS sollte innerhalb von 5 Tagen gelöscht werden.
  • Wir erwarten, dass bald RDP-Unterstützung für Mac OS zur Verfügung stehen wird.

Wie kann ich das Abonnement erweitern?

  1. Bitte kontaktieren Sie den NeuPrime Support, wir übernehmen das für Sie.

Haben Sie weitere Fragen?

Windows Azure Pack ist ein neuer Dienst in Entwicklung. Wir füllen noch Lücken in der Dokumentation.

Kontaktieren Sie uns support@neuprime.com.

NeuPrime

 

Kontakte
Service